Blätterteigkräutertaschen

Zugriffe: 240

mit vielen Wildkräutern des Frühlings und Spinat

Zutaten :

2Pkg. Blätterteig
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zehe schwarzer Knoblauch
150g Giersch
450g Spinatblätter
1 Liebstöckelblatt
100g Bärlauch + Löwenzahnblätter + Wilde Rauke
2 EL Butter / 2 EL Rapsöl
1 Ei
100g Schafskäse, gewürfelt
Salz, Muskat und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Kräuter und den Spinat waschen, trockenschleudern und Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Dann Spinat und Kräuter untermengen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten garen lassen. Masse abschmecken, abkühlen lassen und Käsewürfel untermengen.

Backofen auf 170°C vorheizen.
Blätterteig ausrollen und Rechtecke ausschneiden. Spinat-Kräuter-Käse-Füllung auf einer Seite anhäufeln, die Ränder mit verquirltem Ei bepinseln. Die nicht belegte Seite des Blätterteig-Rechtecks einschneiden und überklappen. Mit einer Gabel die Ränder fest andrücken.

Taschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem restlichen Ei bestreichen. Backblech auf die mittlere Schiene des Backrohrs schieben und bei 160- 170°C mit Umluft ca. 25 Minuten backen. Die Taschen sollten schön aufgegangen und die Oberflächen goldgelb gebräunt sein.